Suchfunktion

VAW Werkdienst (m/w/d)

Bes.Gr.: N.N.

Ablauf der Bewerbungsfrist: 01.11.2021


Unsere Aufgabe ist es, die Gefangenen im Vollzug dazu zu befähigen, künftig ein Leben in sozialer Verantwortung und ohne weitere Straftaten zu führen. Eine sinnvolle, regelmäßige Arbeit, eingebettet in einen strukturierten Tagesablauf, ist ein wesentlicher Baustein dazu.

Zum 01. April 2022 suchen wir für unser Team im

Werkdienst / Vollzuglichen Arbeitswesen (VAW)

Verstärkung (m/w/d). Wir suchen eine/n Meister/in, Techniker/in oder Gesellen/in, vorzugsweise im Bereich Metalltechnik oder Elektrotechnik/-installation, mit mehrjähriger Berufserfahrung für eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unseren Arbeitsbetrieben.

Als Landesbetrieb mit insgesamt 18 Niederlassungen leiten wir in der hiesigen Anstalt mit über 30 engagierten Bediensteten mehr als 300 Gefangene an und übernehmen als Lohnfertiger Aufgaben in den verschiedensten Bereichen. Unsere Niederlassung verfügt darüber hinaus über eine Schlosserei und eine Metallfertigung mit moderner Ausstattung.

Sie bringen mit:

  • körperliche Fitness und psychische Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Motivation für die Mitwirkung an der Resozialisierung von straffällig gewordenen Menschen
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Verständnis für Sicherheitsanforderungen
  • betriebswirtschaftliches Verständnis und gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • eine Stelle als Beamter/Beamtin auf Widerruf im Zeitraum des 18-monatigen Vorbereitungsdienstes
  • nach erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung: die mittlere Beamtenlaufbahn mit guten Aufstiegschancen
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 GG besitzen und nicht älter als Mitte 30 sind, dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mit lückenlosem Lebenslauf sowie Abschluss- und Arbeitszeugnissen) bis 01.11.2021 an die

Justizvollzugsanstalt Offenburg
Personalabteilung
Postfach 2566
77615 Offenburg

oder per Email an: offenburg@vaw.bwl.de 
Bei Bewerbungen per E-Mail beachten Sie bitte, dass ausschließlich Dokumente im PDF-Format angenommen werden können. Die PDF-Dokumente dürfen keine klickbaren Links enthalten. Bewerbungen in Word oder anderen Formaten werden nicht bearbeitet.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Informationen zur Ausbildung, der Arbeit im Vollzug und Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter www.jva-offenburg.de, www.justizvollzug-bw.de, www.justiz-bw.de sowie www.vaw.de. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Lienert (Tel.: 0781 / 96930 - 4000) oder Herr Hämmerle (Tel.: 0781 / 96930 - 4001) darüber hinaus gerne zur Verfügung.

Fußleiste