Suchfunktion

Psychologin/Psychologen (Diplom/Master) (w/m/d)

Bes.Gr.: Entgeltgruppe E 13 TV-L, für approbierte Bewerberinnen und Bewerber in Entgeltgruppe E 14 TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 25.11.2020

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Psychologin/Psychologen (Diplom/Master) (w/m/d) 

gerne auch mit Approbation und Vollzugserfahrung

 

Die ausgeschriebene Stelle ist in Vollzeit und zunächst tariflich befristet. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 13 TV-L, für approbierte Bewerberinnen und Bewerber in Entgeltgruppe E 14 TV-L.

Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist im Anschluss jedoch möglich, ebenso - bei Vorliegen der haushalterischen und persönlichen Voraussetzungen- die Übernahme in ein Beamtenverhältnis im höheren Dienst, beginnend in Besoldungsgruppe A 13.

Die Aufgaben im Einzelnen gestalten sich wie folgt: 

  • Diagnostik: Mitwirkung bei der Behandlungsuntersuchung und Vollzugsplanung
  • Behandlung: Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting/psychologisch-psychotherapeutische Tataufarbeitung, delikt- und themenzentrierte Behandlungsmaßnahmen bzw. deren fachliche Aufsicht; letzteres auch bei externen psychotherapeutischen Maßnahmen
  • Krisenintervention/Behandlung akuter psychischer Störungen: bei suizidalen Krisen, bei Anpassungs- und Belastungsstörungen sowie bei anderen psychischen Störungen mit Krankheitswert 
  • Psychologische Beratung/Betreuung: Anfragen sämtlicher Dienste an den Psychologischen Dienst; sonstige Belange der Gefangenen (z.B. Frage der Gemeinschaftsfähigkeit, Eignung für bestimmte Tätigkeiten usw.); Hilfestellung bei der Vermittlung an externe Psychotherapeuten, Sozialtherapie oder die Suchtabteilung des Vollzugskrankenhauses (PS IV) 
  • Prognostik: Stellungnahme zur Frage Eignung für die Gewährung vollzugsöffnender Maßnahmen 
  • Nachsorge: Stellungnahme zur Erforderlichkeit der elektronischen Aufenthaltsüberwachung in der Führungsaufsicht und zur Erforderlichkeit der Teilnahme am sog. Projekt „KURS“ für besonders rückfallgefährdete Sexualstraftäter sowie Anbindung an die forensischen Ambulanzen 
  •  Mitwirkung bei der Personalauswahl und bei der anstaltsinternen Aus- und Fortbildung 
  •  Beratung auf Anfrage: Krisenintervention, psychologische Beratung/Supervision, Gesundheitsförderung, Personal- und Organisationsangelegenheiten 
  • Evaluation und Forschung

 

Wir treten für die Gleichstellung von Frauen ein und ermuntern diese zur Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsschluss ist der 25.11.2020.

Nähere Informationen fachlicherseits erhalten Sie von Frau Rothfischer (07033/3001-167), zu sonstigen Fragen von Herrn Balke (07033/3001-110).

Ihre aussagekräftigte Bewerbung senden Sie bitte an

Justizvollzugsanstalt Heimsheim
-Hauptgeschäftsstelle-
Mittelberg 1 
71296 Heimsheim

oder per Mail an die
E-Mail-Adresse bewerbung@jvaheimsheim.justiz.bwl.de

Als Bediensteter des Landes Baden-Württemberg können Sie von einem Zuschuss auf das sog. Job-Ticket profitieren. Darüber hinaus gibt es noch weitere attraktive Zuschussprojekte.

 

* Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur als PDF akzeptieren können. Die PDF-Dokumente dürfen keine klickbaren Links enthalten.

Fußleiste