Suchfunktion

Ärztinnen und Ärzte (w/m/d)

Bes.Gr.: bis A 15 LBesG BW bzw. Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte)

Ablauf der Bewerbungsfrist: 

Die Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine approbierte Ärztin/einen approbierten Arzt (w/m/d)

oder

eine Fachärztin/einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d)

oder

eine Fachärztin/einen Facharzt für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin (w/m/d)




Als zentrale sozialtherapeutische Einrichtung des Justizvollzuges in Baden-Württemberg verfügt die Anstalt über 60 Haftplätze und rund 50 engagierte Bedienstete unterschiedlicher Fachrichtungen. Sie führt ausschließlich männliche Sexual- und Gewaltstraftäter mit vornehmlich Persönlichkeitsstörungen einem integrativen Behandlungskonzept zu, das medizinische, psychotherapeutische, kreativtherapeutische, milieutherapeutische und arbeitstherapeutische Vorgehensweisen kombiniert.
 

Die Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg befindet sich als eigenständige Einrichtung in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg in Asperg. Asperg liegt verkehrsgünstig in reizvoller Landschaft zwischen Ludwigsburg und Stuttgart. Es besteht S-Bahn-Anschluss nach Stuttgart und Ludwigsburg
 

Als eigenverantwortliche/r Anstaltsärztin oder Anstaltsarzt nehmen Sie mit einem kleinen Team aus medizinischen Bediensteten interessante und vielfältige Aufgaben in der medizinischen Versorgung der Gefangenen wahr. Erforderlich ist die Approbation als Ärztin bzw. Arzt. Eine fachärztliche Qualifikation in den Bereichen Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder Psychiatrie und Psychotherapie ist vorteilhaft, jedoch nicht Einstellungsvorraussetzung. Interesse an den Aufgabenstellungen des Justizvollzugs, selbständiges Arbeiten, Entschlusskraft und Teamfähigkeit setzen wir voraus.
 

Wir bieten:

- eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) mit der Möglichkeit der Zulagengewährung


- auf Wunsch bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen die Übernahme in das Beamtenverhältnis


- eine ärztliche Tätigkeit außerhalb kassenärztlicher Abrechnungszwänge


- Teamarbeit mit interessanter interdisziplinärer Zusammenarbeit


- familienfreundliche Arbeitszeiten


- kein Einsatz im Nacht- oder Wochenenddienst


- die Möglichkeit zu Nebentätigkeiten (z.B. Gutachten)


Teilzeitarbeit ist möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG BW bewertet. Gerne können Sie im Vorfeld einen oder mehrere Tage bei uns hospitieren.


Für
 weitere Informationen stehen Ihnen unser Verwaltungsleiter Herr Stracke (Tel.: 07141/ 669-105) und für fachliche Fragen der Anstaltsleiter Herr Mäckelburg (Tel.: 07141/ 669-500) zur Verfügung.  

Ihre Bewerbung können Sie unmittelbar an die Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg, Personalabteilung, Schubartstraße 20, 71679 Asperg, senden oder gerne auch per E-Mail an: poststelle@sozasperg.justiz.bwl.de.













Fußleiste